Hilfe

Wie kann ich die Dokumente und Videos auf welche verwiesen wird aufmachen?

  • An zahlreichen Orten in unserer Homepage sind Verweise auf eigene oder fremde Dateien implementiert. Diese Verweise sind leicht durch die Schriftfarbe des Begriffs zu erkennen. Durch einen Doppelklick wird der Zugriff auf die zugehörige Datei aktiviert.

Wie kann ich ein Dokument bearbeiten und als Mailbeilage verwenden? 

  • Wenn nach einem Klick an eine Verknüpfung sich ein Dokument zeigt, welches zu einem weiteren Zweck verwendet werden soll, z.B. eine Anmeldung, muss als erstes das Dokument auf dem eigenem Rechner gespeichert werden. 
  • Diesen Schritt wird durch Download ausgeführt, Klick auf diese Funktion. Das Dokument steht danach auf dem eigenen Gerät im Ordner Download zur Bearbeitung bereit.
  • Das nun verfügbare Dokument aufmachen, mit gewünschten Daten ergänzen und abspeichern.
  • Das geänderte Dokument als Beilage zum Antwortmail anfügen und an den Empfänger verschicken.
  • Alternative: Den Dokumenttext ins Antwortmail manuell abschreiben.
Die Dokumente und Videos können nicht aufgemacht werden.
  • Die Dokumente und Videos sind auf einem durch Google verwalteten Datenträger abgelegt. Falls ein Zugriff verweigert wird, muss ein eigenes Google Konto installiert werden. Hierzu muss als Browser Google Chrome aufgerufen werden. Auf dem Tablett oder Smartphone muss in der Kontoverwaltung ein neues Google Konto eingerichtet werden.
Im Kontaktformular steht unter "Ihre E-Mail-Adresse" der Text "name@domain.de". Was bedeutet das?
  • Der Begriff  "name@domain.de" wurde als Beispiel für die  E-Mail-Adresse des Absenders eingegeben. Da der Verwaltungstool unserer Webseite nicht in der Schweiz entwickelt wurde, steht der Suffix "de" drin. 
  • Klicken Sie auf das Feld und geben Sie dort bitte Ihre eigene E-Mail-Adresse an, unter welcher wir Sie kontaktieren können.
Die Schriftgrösse ist zu klein oder zu gross
  • Die Schriftgrösse muss in den Browsereinstellungen geändert werden.
Der oder die Termine meiner Themengruppe fehlen oder sind falsch auf der Webseite aufgeführt
  • In diesem Fall bitte umgehend ein eMail an alle folgende Adressen zustellen: subru@gmx.net, rumaag@bluewin.ch, info@birmissimo.ch. Wir werden umgehend eine Korrektur vornehmen.


Tipps

Wir wollen mit einfachen Hinweisen Unangenehmes oder Gefährliches vermeiden. Selbstverständlich weisen wir ebenfalls auf Gutes hin. Auch Sie sind eingeladen diese unten stehende Sammlung zu erweitern. Vielen Dank für Ihre gute Idee.

Möchten Sie sich bei der Nachbarschaftshilfe Birmensdorf engagieren? Wenn ja, dann hier anmelden.

SBB-App

Die neue SBB-App ist da und das müssen Sie wissen.

Windows 10

Upgrade auf Windows 10 kann hier gestartet werden.

Für die Nutzer von XP, Vista ist höchste Zeit umzusteigen. Warum? Das Betriebssystem wird nicht mehr aktualisiert und ist gegen fremde Angriffe wehrlos. Die einfachste Variante: Ein neues Notebook mit Win 10 kaufen. Hier die Übersicht.

Das neue Win10 beinhaltet Apps die man nicht braucht. Überflüssiges ausmisten.

Tipps für andere Geräte:

Patentrezepte, wenn man nicht weiss wie weiter.


Aktion gegen lästige Telefonanrufe

Die meisten Festnetztelefone beinhalten die Funktion Nachtmodus. Mit dieser Funktion wird der Klingelton bei allen eingehenden Anrufen ausgeschaltet, welche nicht im Telefonverzeichnis des Gerätes gespeichert sind. Das Telefon läutet nicht, es leuchtet in diesem Fall nur. Wird der Nachtmodus für den Zeitraum von 0 bis 24 Uhr eingestellt haben die lästigen Werbetelefonate keine Chance mehr. Damit das Telefon bei einem wichtigen Anrufer läutet, ist es in der Startphase notwendig das Verzeichnis der eingegangenen Anrufe häufig zu konsultieren um die wichtigen Nummern im eigenen Telefonverzeichnis aufzunehmen. Mit dieser Massnahme haben Sie ohne einen zusätzlichen finanziellen oder technischen Aufwand die lästigen Werbetelefonate beseitigt.

Beim Händy können die lästigen Werbetelefonate mithilfe Mobile Security, z.B. McAfee beseitigt werden. Dort kann die Whitelist der eigenen Kontaktliste gleich gesetzt werden.

Diese Sperren helfen auch als Schutz gegen unerwünschte Mehrwertdienste, weil Rückfragen zwecks Adressenbeschaffung nicht möglich werden. Bei dubiosen Anrufen: Nie die eigene Wohnadresse bekannt geben.


Achtung bei der Wohnungssuche

Geld nie überweisen bevor Wohnung besichtigt werden konnte und der Mietvertrag von beiden Seiten unterschrieben ist!

Birmi im Hosensack

Für Ihr Handy oder Tablett haben wir eine App entwickelt. Natürlich heisst sie Birmissimo und kann für die Android Geräte bei GooglePlay gratis bezogen werden.

Nützliche Websites

Es ist unglaublich was alles online erledigt werden kann. Hier ein Verzeichnis nützlicher Websites. Hinter jedem Logo können interessante Informationen gefunden werden.