Ausflüge & Kultur

Ausflug ins Wallis

Am 6. Oktober 2018 bestiegen 24 reisefreudige Senioren den Zug nach Sion. Bereits während der Zugfahrt wurden wir von unserem Reiseleiter – Peter Hürzeler – mit ersten Informationen bedient und Kaffee und Gipfeli verwöhnt. Nach einem kurzen Bummel durch Sion, der ältesten Stadt der Schweiz, begann der sportliche Teil des Ausflugs. Nach einem 45-minütigen Aufstieg erreichten wir die 400-jährige Suone Bisse de Clavau. Die Bisse de Clavau wurde um 1450 erbaut und ist essentiell im Kampf der Weinbauern gegen den Wassermangel. Mit einem freien Blick auf ein herrliches Alpenpanorama, die Rhoneebene und die spektakulären Rebterrassen wanderten wir bis zur privaten Guérite der Familie Robert Gillard. Während den nächsten zwei Stunden genossen wir die Walliser Wein- und Esskultur – mit einer Degustation von fünf Weinen – und natürlich einem Raclette. Gestärkt wanderten wir weiter bis nach St. Léonard um den grössten unterirdischen See Europas mit einem Weidling zu erkunden. Neben dem Naturschauspiel konnten wir dabei auch die Bilder des Westschweizer Künstlers Claude Dauphin bewundern. Mit vielen Eindrücken gesättigt traten wir die Rückkehr nach Birmensdorf an. Wir danken Peter und Doris Hürzeler für die perfekte Organisation dieses Ausfluges. Auch nächstes Jahr geht die Gruppe Birmissimo Ausflüge und Kultur wieder auf Entdeckungsreisen.



Frühere Ausflüge (geplante)

Markthalle Altenrhein: Hundertwasser Architekturprojekt

In der Führung wurde die spannende Geschichte über die Entstehung der Markthalle und über die Philosophie des farbenfrohen Künstlers Friedensreich Hundertwasser erzählt worden. Eine Stunde voller lustiger Geschichten, einem Film über den Bau der Markthalle und Gedanken des Künstlers, Bestaunen der Flaschenwand, Besuch der bunten Galerie und dem Shop auf dem Dach.

Solothurn

ALTSTADT -  Rundgang durch die malerischen Gassen der historischen Altstadt, über prächtige Plätze, vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten. 
DIE ZAHL 11: Solothurn ist von der heiligen Zahl 11 geprägt. Die charmante Barockstadt zählt zum Beispiel 11 historische Brunnen und 11 Museen, aber auch 11 Kirchen und Kapellen sind zu finden. 
BAROCK: Die zahlreichen barocken Gebäude wie das Palais Besenval, Sitz einer einflussreichen Patrizierfamilie, oder die Jesuitenkirche, deren Fassade König Ludwig XIV. gestiftet hat, geben Solothurn das besondere Gesicht. 

Kontakt

Weitere Kulturinteressierte, die gerne aktiv an der Programmgestaltung mitwirken möchten, sind herzlich willkommen. Bitte meldet Euch bei: Trudi Staeheli, gertrud.staeheli@bluewin.ch